Prof. Dr. Rainer Thiel

Publikationen

Monographien und Abhandlungen

 Chor und tragische Handlung im ‹Agamemnon› des Aischylos, ,Stuttgart :Teubner, (Beiträge zur Altertumskunde; 35) 1993. Zugl. Mainz, Univ.,Diss., 1991 [Rez. A. F. Gravie, JHS 116 (1996) 193f.].
 Aristoteles' Kategorienschrift in ihrer antiken Kommentierung, Tübingen: Mohr Siebeck (Philosophische Untersuchungen; 11) 2004 (Habilitationsschrift).
 Simplikios und das Ende der neuplatonischen Schule in Athen, Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz, Abh. d. geistes- u. sozialwiss. Klasse 1999, Nr. 8 [Rezz. Concetta Luna, Mnemosyne 54 (2001) 482-504; Erwin Sonderegger MH 58 (2001) 241].
 Einführung in die aristotelische Logik und Wissenschaftstheorie, ca. 120seitiges Vorlesungsskript, wird derzeit zur Publikation (voraussichtlich beim Beck-Verlag) vorbereitet.

Nach oben

Aufsätze, Buchbreiträge, Lexikonartikel u. ä.

 «Arnold Heeren und Johann Gottfried Herder. Ergänzungen zur Vorgeschichte der Oral-Poetry-Theorie», QUCC 50, 1985, 139-144.
 Artikel «Ammonios Hermeiu», Metzler Lexikon antiker Autoren, hrsg. von O. Schütze, Stuttgart-Weimar 1997, 35 f.
 Artikel «Simplikios», Metzler Lexikon antiker Autoren, hrsg. von O. Schütze, Stuttgart-Weimar 1997, 647 f. (in aktualisierter Form nachgedruckt in Metzler Philosophen-Lexikon, hrsg. von Bernd Lutz 32003.)
 «Stoische Ethik und neuplatonische Tugendlehre. Zur Verortung der stoischen Ethik im neuplatonischen System in Simplikios' Kommentar zu Epiktets En chiridion», in: Zur Rezeption der hellenistischen Philosophie in der Spätantike. Akten der 1. Tagung der Karl-und-Gertrud-Abel-Stiftung vom 22.­25. September 1997 in Trier, hrg. von Th. Fuhrer und M. Erler in Zusammenarbeit mit K. Schlapbach, Stuttgart 1999, 93-103.
 «Philosophie als Bemühung um Sterben und Tod. Tugendlehre und Suizidproblematik bei Platon und im Neuplatonismus», Antike und Abendland 47 (2001) 21­40.
 Einleitung in Simplikios' Leben und Werk und in Simplikios' Kommentar zur Kategorienschrift, in: Commentaria in Aristotelem Graeca. Versiones latinae temporis resuscitatarum litterarum (CAGL), hrsg. von Charles Lohr, Bd. 8: Simplicius, Commentarium in decem Categorias Aristotelis, übers. von Guillelmus Dorotheus. Ndr. der Ausgabe Venedig 1540 mit einer Einl. von Rainer Thiel und Charles Lohr, Stuttgart-Bad Canstatt 1999, V-XIV u. XV-XVII [Rez. Dominic O'Meara MH 58 (2001) 241].
 Einleitung in Ammonios' Leben und Werk und in Ammonios' Kommentar zu Porphyrios' Isagoge und zu Aristoteles' Kategorienschrift, in: Commentaria in Ari stotelem Graeca. Versiones latinae temporis resuscitatarum litterarum (CAGL), hrsg. von Charles Lohr, Bd. 9: Ammonius Hermeae, Commentaria in quinque voces Porphyrii, übers. von Pomponius Gauricus, In Aristotelis Categorias (erweiterte Nachschrift des Johannes Philoponus, = CAG XIII/i), übers. von Ioannes Baptista Rasarius. Ndr. der Ausgaben Venedig 1539 und Venedig 1562 mit einer Einl. von Rainer Thiel und Charles Lohr, Stuttgart-Bad Canstatt 2002, V­XVIII u. XIX­XXI.
 «Κυαμοτρώξ in Aristoph. Eq. 41 und ein falsches Fragment aus der attischen Alten Komödie», QUCC n. s. 63 [92], 1999, 67-69.
 «Frauengestalten und Frauenbilder in der frühgriechischen Literatur», in: Frauenbilder - Frauenrollen. Frauenforschung in den Altertums- und Kulturwissenschaften?, Symposion des Vorgeschichtlichen Seminars der Philipps-Universität Marburg 30.-31. Oktober 1998 (Kleine Schriften; 49), Marburg 1999, 47­55.
 «Irrtum und Wahrheitsfindung. Überlegungen zur Argumentationsstruktur des platonischen Symposions», in: Matuschek, Stefan (Hrsg.): Wo das philosophische Gespräch ganz in Dichtung übergeht. Platons Symposion und seine Wirkung in der Renaissance, Romantik und Moderne, (Jenaer Germanistische Forschungen, N. F. 13) Heidelberg 2002, 5-16.
 «Aporie und Erkenntnis. Strategien argumentativen Fortschritts in Platons Dialogen am Beispiel des ‹Euthydemos›», in: Bodo Guthmüller und Wolfgang G. Müller (Hrsgg.), Dialog und Gesprächskultur in der Renaissance, (Wolfenbütteler Abhandlungen zur Renaissanceforschung, 22) Wiesbaden 2004, 33-45.
 «ασχολούμεθα ινα σχολάζωμεν. Aristoteles als Querdenker der modernen Erwerbsgesellschaft», Vortrag DAV Dresden, April 2002, erscheint im Gymnasium.
 Einleitung in Ammonios' Leben, Lehre und Werk, in: Commentaria in Aristotelem Graeca. Versiones latinae temporis resuscitatarum litterarum (CAGL), hrsg. von Charles Lohr, Bd. 12: Ammonius Hermeae, Commentaria in Peri hermenei as Aristotelis, übers. von Bartholomaeus Sylvanus. Ndr. der Ausgabe Venedig 1559 mit einer Einleitung von Rainer Thiel, Gyburg Radke und Charles Lohr, V­VII.
 Artikel «Antiphon», «Gorgias», «Plotinos (Plotin)», «Porphyrios», in: Der Neue Pauly, Supplemente Bd. 2: Geschichte der antiken Texte. Autorenund Werklexikon, in Verb. mit Brigitte Egger hrsg. von Manfred Landfester, Stuttgart/Weimar: J. B. Metzler, 2008, 42-44; 262 f.; 487 f.; 495-497.
 «Die homerische Frage: Modelle der Entstehung literarischer Werke zur Zeit mündlicher Dichtung», in: Historiographie in der Antike, hrsg. von Klaus-Peter Adam, (Beihefte zur Zeitschrift für die altestamentliche Wissenschaft, 373) Berlin/New York: de Gruyter, 2008, 89-105.
 «Aristotelische und stoische Kategorienlehre», in: Philosophie im Umbruch. Der Bruch mit dem Aristotelismus im Hellenismus und im späten Mittelalter - seine Bedeutung ?ür die Entstehung eines epochalen Gegensatzbewusstseins von Antike und Moderne (?. Tagung der Karl und Gertrud Abel-Stiftung am 29. und 30. November 2009 in Marburg, hrsg. von Arbogast Schmitt und Gyburg Radke-Uhlmann), Stuttgart 2009.
 «Musik und epische Dichtung: Hesiod und Homer», in: Stefan Lorenz Sorgner/Michael Schramm, Musik in der antiken Philosophie, Würzburg 2010, 87-101.
 «Zur Duplizität des Todes im neuplatonischen Denken», in: Walter Ameling (Hg.), Topographie des Jenseits. Studien zur Geschichte des Todes in Kaiserzeit und Spätantike, Stuttgart 2011, 181-193.
 «Hegel und die ?eorie der griechischen Dichtung», in: Meinolf Vielberg, Die klassische Altertumswissenschaft an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Eine Ringvorlesung zu ihrer Geschichte, (Altertumswissenschaftliches Kolloquium, 23), Stuttgart 2011, 55-67.
 «Ein Staatsfeind als Held? Simonides' Plataiai-Elegie im politischen Kontext des griechischen Sieges über das Perserreich», in: Hypotheseis. Festschrift für Wolfgang Luppe zum 80.Geb. = Archiv für Papyrusforschung 57/2, 381-391.
 «Phronesis und Sophia: Aristotelische Ethik und neuplatonische Tugendlehre», in: Gyburg Radke-Uhlmann, Phronesis - die Tugend der Geisteswissenschaften. Beiträge zur rationalen Methode in den Geisteswissenschaften, Heidelberg 2012, 105-115.

Nach oben

Verschiedenes

 Übersetzung von Ammonios, in Porph. 2, 11­9, 24 (Die Definitionen der Philosophie; mit Anmerkungen), in: Rolf Elberfeld (Hrsg.), Was ist Philosophie? Programmatische Texte von Platon bis Derrida, Stuttgart: Reclam, 2006.

Nach oben

Rezensionen (Auswahl)

 Oliver Primavesi, Die Aristotelische Topik. Ein Interpretationsmodell und seine Erprobung am Beispiel von Topik β, München 1996. 293 S. Zetemata: 94, Gymnasium 105/2, 1998, 184-189.
 Edward John Kenney, Testo e metodo. Aspetti dell'edizione dei classici latini e greci nell'etr del libro a stampa. Edizione italiana riveduta a cura di Aldo Lunelli, Roma 1995. XXVI + 243 S., Wolfenbütteler Renaissance-Mitteilungen 23/2, 1999, 92-96.
 Gerhard Binder (Hg.), Philipp Melanchthon: Exemplarische Aspekte seines Humanismus, Trier 1998 (= Bochumer Altertumswissenschaftliches Colloquium 32) 179 S.; Reinhold Friedrich/Klaus A. Vogel (Hgg.), 500 Jahre Phil ipp Melanchthon (1497­1560), Akten des interdisziplinären Symposions vom 25.­27. April 1997 im Nürnberger Melanchthon-Gymnasium, Wiesbaden 1998 (= Pirckheimer Jahrbuch für Renaissance- und Humanismusforschung 13) [2], Wolfenbütteler Renaissance-Mitteilungen 24/2, 2000, 183-191.
 Christoph Jedan, Willensfreiheit bei Aristoteles? Göttingen : Vandenhoek & Ruprecht 2000. 203 S. (Neue Studien zur Philosophie. 15.), Gnomon 74 (2002) 664-667.
 Ludwig Fladerer, Johannes Philoponos, De officio mundi. Spätantikes Sprachdenken und christliche Exegese, (Beiträge zur Altertumskunde, 135) Stuttgart/Leipzig 1999, Gnomon 75 (2003) 590-595.
 Eustratius Nicaenus, Commentaria in ii librum Posteriorum analyticorum Aristotelis · Innominati Auctoris Expositiones in ii librum Posteriorum resolutivorum Aristotelis. bersetzt von Andreas Gratiolus. Ndr. der Ausgabe Venedig 1542 (CAGL, 7) mit einer Einleitung von Charles Lohr. Stuttgart-Bad Cannstatt 2001, XIV + 195 S., Wolfenbütteler Renaissance-Mitteilungen 29/1, 2005, 81-84.
 GÁBOR BOROS (Hg.), Der Einfluß des Hellenismus auf die Philosophie der frühen Neuzeit. (Wolfenbütteler Forschungen 108) Harassowitz, Wiesbaden 2005. 198 S., 59,- €, Zeitschrift für Rezensionen zur germanistischen Literaturwissenschaft 2/2008, 183-187.

Nach oben

Herausgabetätigkeit (Mitwirkung)

 JOACHIM LATACZ, Erschließung der Antike. Kleine Schriften zur Literatur der Griechen und Römer, hrsg. von Fritz Graf, Jürgen von Ungern-Sternberg und Arbogast Schmitt unter Mitwirkung von Rainer Thiel, Stuttgart : Teubner, 1994.

Nach oben